Neues Album

Das neue Whysker Album

heißt "Leuchtturm"

und kann ab sofort im Whysker Shop bestellt werden.

12 eigene und

deutschsprachige Lieder

Kraftvoller Gesang, rhythmische Gitarre, dynamische Percussion, treibender Bass und virtuoses Geigespiel stehen im Mittelpunkt des musikalischen Arrangements des neuen Whysker Albums. Aber auch weitere Instrumente und Sounds erweitern das Klangspektrum.


Das neue Album weist verschiedene Facetten auf und bietet eine ausgewogene Mischung aus den Genres Liedermacher, akustische Mittelaltermusik und Seefahrtsongs.

Lasst uns Leuchtturm sein

Der erste Song des Albums heißt "Lasst und Leuchtturm sein" und hat ein aufwändig produziertes Musikvideo bekommen. Sandra Peise hat dafür tausende Bilder gezeichnet und animiert. Sie ist übrigens die Künstlerin, welche damals bereits das Musikvideo zu meinem Kinderlied vom "Badewannenkapitän" erstellt hatte. Nun ist die Badewanne etwas größer.

Das Musikvideo wurde mit einer besonders aufwändigen Animationstechnik (Rotoskopie) erstellt. Die Künstlerin Sandra Peise malte tausende Bilder auf Grundlage von realen Videos. Weil Kristin und ich nicht erst in einem Ruderboot übers offene Meer paddeln konnten, haben wir einfach einen Teich in der Nähe gewählt. Dafür geht ein großes Dankeschön an Frank Ullrich, der uns nicht nur den Teich zur Verfügung gestellt, sondern uns auch extra das Boot hingefahren hat. In eisiger Kälte ruderten wir immer wieder hin und her und wurden dabei von Stefan Linke mit Kamera und Drohne gefilmt. Auch dafür tausend Dank!

Hörproben von weiteren Songs

Das Lied "Viel zu gut" vom Leuchtturm Album - live gespielt beim Whysker Konzert im Q24 Pirna.

Streams und Downloads


Das Album Leuchtturm kann auf allen gängigen Plattformen gestreamt oder heruntergeladen werden. Mit dabei iTunes, Spotify, Amzon, Deezer, Tidal, YouTube Music und viele mehr. Sucht euch einfach einen Anbieter aus und lasst die Lieder in Dauerschleife hören.

Eine noch größere Unterstützung wäre natürlich der Kauf der CD. Die könnt ihr im Whysker Shop erwerben, euch unterschreiben lassen und habt dann auch etwas in den Händen.

Vielen Dank fürs hören des neuen Albums. Schreibt uns gern eure Meinung. Wir freuen uns von euch zu hören!

Artikel in der Sächsischen Zeitung

Crowdfunding!


Bevor wir das neue Album produzieren konnten, haben wir auf der Plattform Startnext ein Crowdfunding gestartet und damit Erfolg gehabt. Auf diesem Wege kam ausreichend Geld zusammen, um die Produktionskosten stemmen zu können. Wir danken allen Unterstützern!

"Beim Alleinesein"


Das Lied "Beim Alleinesein" habe ich bereits vor der Veröffentlichung des Albums live an verschiedenen Stellen ausprobiert. Unter anderem auch vor völlig unbekanntem Publikum. Wie hier, als ich das Vorprogramm der "Medlz" gespielt habe.

Der Whysker Musikbaum


Seit 02.11.2020 gibt es das singende, klingende Whysker Musikbäumchen. Bis zum 100. Geburtstag der Stadt Freital sollten 100 neue Bäume gepflanzt werden. Geplant und organisiert wurde die Aktion vom Umweltzentrum - ermöglicht durch Firmen, Vereine und Privatpersonen.
Auch ich als Whysker habe mich daran beteiligt,  einen Baum gekauft und die Baumstützen mit lieben Leuten in meinem Proberaum bemalt. Am Whysker Musikbaum möchte ich gern musikalische Picknicks veranstalten. Die Premiere feiere ich mit Unterstützern des Whysker Crowdfundings, welche das entsprechende "Dankeschön" gewählt haben. Der Baum befindet sich im Park am Neumarkt in Freital. (Höhe der Dresdner Straße 172 - gegenüber des Technologie- und Gründerzentrums.)

Musiker & Team

Willi Papperitz Whysker

Willi Papperitz

Gesang, Gitarre, Texte, Komposition


Wenn ihr die Whysker Telefonnummer anruft, eine Mail schreibt oder etwas im Shop bestellt, kommt ihr bei mir raus - Willi Papperitz. Whysker ist mein Künstlername. Gleichzeitig laufen auch alle meine musikalischen Projekte unter diesem Namen. 2011 habe ich angefangen Musik mit Felix Großmann zu machen. Parallel dazu baute ich Whysker auf. Diesen Namen gibt es seit 2012, aber auf der Bühne bin ich damit erst seit 2015.


2011 und 2014 veröffentlichten Felix Großmann und ich zwei Alben als "Die Feigen Blätter". Es waren unsere musikalischen Anfänge. Zwei dieser alten Songs haben wir später für das Album "In der Ferne" neu arrangiert. Drei weitere Songs aus dieser Zeit habe ich für das Album "Leuchtturm" ebenfalls neu gestaltet. Dank der Mithilfe von Ludwig Schmutzler und den anderen Musikern, haben sie nun wesentlich mehr Fülle bekommen. Vielen sind die Lieder vermutlich gar nicht bekannt. Alle anderen Lieder wurden für dieses Album neu geschrieben und wir sind alle gespannt darauf zu hören, wie sie bei euch ankommen.

Luisa Bauer (Whysker)

Luisa Bauer

Geige


Luisa begleitet mich seit meinem ersten öffentlichen Auftritt unter dem Namen Whysker und so sind wir seit 2015 zusammen unterwegs. Wobei das gar nicht ganz richtig ist. Denn kennengelernt und musiziert haben wir bereits zuvor bei einer Irish Folk Band. Aber Luisa spielt auch Klassik und hat Banderfahrung in den Bereichen Balkan & Klezmer sowie Opern-Metal. Diese Vielseitigkeit ist von großem Vorteil bei den Whysker-Songs, welche oft gar nicht in eine Genre-Schublade passen. Ich liebe ihre virtuose Spielweise und wie ich weiß, ist das bei vielen von euch auch so.

Hugo Dressler (Whysker)

Hugo Dressler

Cajon / Percussion


Mit keinem anderen Musiker habe ich mehr auf der Bühne gestanden. Hugo ist eine Maschine am Cajon, extrem flexibel und vielseitig. Er ist nicht nur ein fantastischer Musiker. Wir pflegen auch eine sehr intensive Freundschaft. Viele wissen nicht, dass Hugos Hauptinstrument eigentlich die Gitarre ist und auf diese wird er zukünftig umsteigen. Sein Platz an Cajon und Percussion wird zukünftig von Uwe Merbitz eingenommen.


Hugo hat bei 4 Liedern des Leuchtturm Albums getrommelt.

Uwe Merbitz (Whysker)

Uwe Merbitz

Cajon / Percussion


12 Songs erwarten euch auf dem Album Leuchtturm. 10 davon enthalten Cajon- bzw. Percussionparts. 4 Titel wurden von Hugo eingespielt, der mich in den letzten Jahren als treuer Trommelpeter begleitet hat. Die anderen Aufnahmen sind mit und durch Uwe Merbitz entstanden, der auch schon bei Juke Point Charly, den Gospel Passengers oder der Offbeat Foundation gespielt hat. In Zukunft werdet ihr uns öfter zusammen bei Auftritten erleben können. Ich freu mich schon sehr darauf und hoffe, dass ihr das auch macht.

Ludwig Schmutzler Studiolud

Ludwig Schmutzler

Poduktion, Mixing, Mastering, versch. Instrumente


Er ist zwar kein Teil der Whysker-Band, war aber dennoch unverzichtbares Team-Mitglied bei der Operation Leuchtturm. Ludwig hat die meiste Zeit in die Produktion des neuen Whysker Albums gesteckt. In verschiedenen Räumlichkeiten hat er unsere Instrumente aufgenommen, später gemischt und auch noch pressfertig gemastert. Er hatte aber auch ein Ohr für musikalische "Lücken" in den einzelnen Songs, die passenden Ideen sie mit diversen Instrumenten und Sounds zu füllen und zusammen mit den anderen Songs zu einer Einheit für das Album werden zu lassen. Alle Bassspuren wurden von ihm eingespielt, aber zum Beispiel auch das Klavier bei "Dein letztes Boot". Auch weitere Sounds und Instrumente wurden von ihm eingebracht. Ein fettes Dankeschön an unseren Produzenten, der übrigens auch deswegen einen großen Respekt verdient, weil er unzählige Stunden am Stück arbeiten kann, ohne an Konzentration zu verlieren. Also wenn ihr mal eine Platte produzieren wollt, arbeitet mit ihm!

Ulf Hainich (Dudelsack)

Ulf Hainich

Dudelsack


Seit vielen Jahren spielt Ulf den Dudelsack bei den "Dresden Bagpipes" und begleitet auch den "Whisky Bus". In einem anderen Projekt haben wir vor langer Zeit zusammen Musik gemacht und ich freue mich sehr, dass wir ihn dazu gewinnen konnten, bei einem Song des Albums den Dudelsack zu spielen.

Linda Jung

Linda Jung

Gesang


Linda ist kein fester Bestandteil von Whysker und taucht doch immer mal wieder auf. Zusammen haben wir vor allem bei meinen Kinderliederprogrammen auf der Bühne gestanden. Nun freue ich mich, dass mich ihre Stimme auf dem Album Leuchtturm bei einem Song unterstützt.

Jörg Dahlbeck (Whysker)

Jörg Dahlbeck

Texter und Ideengeber


Auf unseren Bühnen ist er nie zu sehen und doch ist er ein unverzichtbares Mitglied der Whysker-Familie. Da wir räumlich zu weit voneinander entfernt sind, treffen wir uns jeden Montagmorgen zum gemeinsamen Videochat. Wir öffnen uns gleichzeitig ein Textdokument in einer Cloud, schreiben Gedanken auf und ordnen sie zu Texten. Jörgs Meinung ist mir aber auch in anderen Punkten wichtig. Das betrifft Entscheidungen zum Design, dem öffentlichen Auftreten von Whysker im Allgemeinen, Videoproduktionen oder Dinge aus dem privaten Leben.

Christian Kirchner

Christian Kirchner

Artwork


Christian und ich haben uns vor vielen Jahren als Arbeitskollegen kennengelernt und glücklicherweise nie den Kontakt verloren. Ich habe ihn als unglaublich kreativen Menschen kennengelernt und freue mich sehr, dass er das Artwork für "Leuchtturm" übernommen hat.

Kristin Papperitz

Kristin Papperitz

Mädchen für alles


Sie in wenigen Worten zu beschreiben ist quasi unmöglich. Kristin ist meine Frau und gleichzeitig auch Mutter unserer beiden Kinder. Whysker wäre nicht Whysker, wenn sie nicht wäre. Zwar ist sie nie auf der Bühne zu sehen, aber immer aktiv im Hintergrund. Sie hilft bei Auf- und Abbau, hat immer ein offenes Ohr, organisiert mit, liefert kreative Ideen und vieles mehr.

Vielen Dank an alle Unterstützer!

Wir danken allen Leuchttürmen auf unseren Wegen!